blog

Das Berichtsheft

Hol Dir die
Checkliste Berichtsheft

Fünf wichtige Tipps für Deinen Ausbildungsnachweis

Checkliste holen!

Auch bekannt als „Ausbildungsnachweis“ gehört das Führen des selbigen zu den (lästigen) Pflichten im Azubi-Alltag. Doch es geht auch einfach.

Ich habe Dir eine Checkliste erstellt, mit der Du locker ein einwandfreies Berichtsheft führen kannst.

Das Berichtsheft zu schreiben gehört zu Deinen Pflichten als Auszubildende(r). Diese Pflicht ist sowohl im Berufsbildungsgesetz als auch in den meisten Ausbildungsverträgen festgehalten. Du kommst also nicht drum herum. Warum es also unnötig schwer machen? Schnapp‘ Dir meine Checkliste, befolge die fünf einfachen Punkte und schon gehört der Stress der Vergangenheit an.

Denn eigentlich ist das Führen vom Ausbildungsnachweis ganz einfach. Und meine Checkliste gibt Dir die Anleitung dazu.
Auch Deine Ausbilder wird es übrigens freuen, wenn das Berichtsheft ordentlich aussieht! Möchtest Du denn zufriedene Ausbilder?

Spätestens zu den Prüfungen – egal ob Zwischenprüfung oder Abschlussprüfung – wird Dir das Thema unter den Nägeln brennen. Die Berichtshefte müssen dem Prüfungsausschuss vorgelegt werden. Auch hier gilt: Je besser der erste (und allgemeine) Eindruck, desto besser. Und den Stressfaktor „Berichtsheft“ kannst Du mit meiner Checkliste getrost abhaken.
Das garantiere ich Dir!

Und jetzt viel Spaß beim Berichtsheft schreiben!

Dein Gastro-Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol Dir die
Checkliste Berichtsheft

Fünf wichtige Tipps für Deinen Ausbildungsnachweis

Checkliste holen!